News

Erstes deutschsprachiges Fachbuch zum Thema Games4Health

Erstes deutschsprachiges Fachbuch zum Thema Games4Health beim Verlag Beltz Juventa erschienen.

Während kommerzielle Spiele in der Allgemein- und zum Teil auch Fachöffentlichkeit hinsichtlich ihrer gesundheitsabträglichen Wirkungen diskutiert werden, beschäftigt sich das Buch mit den gesundheitsförderlichen Aspekten verschiedener digitaler Spieleanwendungen. Neben der Vorstellung relevanter Konzepte und Theorien wird eine Übersicht über konkrete Anwendungen und deren Effekte gegeben. 

Call for Papers für Sonderausgabe

Der Chefredakteuer des Games for Health Journal, Tom Baranowski, PhD, hat für eine Sondersausgabe im kommenden Jahr einen Call for Papers gestartet. Gefragt sind Beiträge zum Thema "Points in Games for Health". Im Vordergrund steht also die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Belohnungs- bzw. Punktesyteme in Gesundheitsspielen und die Frage nach ihrer Wirkung auf die Spielenden. Weitere Infos zum Call for Papers hier.

Games im Future Health Report 2014

Im Auftrag von Unicef hat die New Yorker Agentur PSFK einen aktuellen Trendreport zum Bereich Gesundheit vorgelegt. Im "Future of Health Report" werden aktuelle und zukunftsweisende Entwicklungslinien im Gesundheitswesen aufgezeigt. Eines der 15 Kapitel hat den Titel "Gaming for Health" und verdeutlicht die Bedeutung und die Möglichkeiten einer Verknüpfung von Spielen oder spielerischen Methoden mit Aspekten der Medizin und Gesundheit.

Games4Health Website geht online

Wir freuen uns, mit der Games4Health.net eine Plattform zu gesundheitsbezogenen Spielen präsentieren zu dürfen. Herzstück der Plattform ist eine Datenbank mit aktuellen Spielen zu unterschiedlichen Gesundheitsthemen. Aktuell befindet sich die Plattform im Aufbau und wird in den nächsten Wochen sukzessive erweitert. Ihr Games4Health-Team.